Blechbläserensemble „septem triticum“ mit Simon Kränkl

Das Blechbläserensemble „septem triticum“ fand im Fühjahr 2017 seinen Ursprung an der Hochschule für Musik Nürnberg. Es besteht aus sieben jungen Musikern, die sich der klassischen Klangkultur verschrieben haben. Die Mitglieder des Septetts sammelten bereits Erfahrungen bei diversen Formationen wie dem Landesjugendorchester, Collegium Musicum, Sinfonia Augustana, Augsburger Philharmoniker und den Nürnberger Symphonikern.

Neben Orchester- und Solowerken entstand nun die Idee, sich auf kammermusikalischer Ebene zu treffen.

Mit der Besetzung von drei Trompeten, drei Posaunen und Tuba beleuchten sie verschiedene Epochen und Stilrichtungen. So trifft sich Blasmusik mit venezianischer Mehrchörigkeit und Bach mit den Beatles.

Besetzung:
Simon Kränkl: Trompete
Theresa Pröbstl: Posaune
Jonas Stadlbauer: Posaune
Tim Simon: Bassposaune
Michael Rast: Tuba
Felix Eckstein:Trompete
Tobias Dorfner: Trompete

 

Ort: Bürgersaal, Ludwigstr. 7

Zurück