Blues meets Baroque

Eingetragen am

Das Konzert "Blues meets Baroque" im Rondellzimmer des Wörther Schlosses mit dem Duo Wolfgang Bernreuther und Rudi Bayer war längst ausverkauft. Geboten wurden neue Eigenkompositionen des demnächst erscheinenden Albums "Brothers In Blues".

In der vergangenen Woche waren die Aufnahmen im europaweit bekannten "Reitstadl" in Neumarkt abgeschlossen worden, so dass das neue Album noch rechtzeitig vor Weihnachten erscheinen wird. Wolfgang Bernreuther unterhielt in den Pausen mit Anekdoten. Übertroffen wurden diese noch von der einfühlsamen Musik, die die Liebe zum Blues widerspiegelt. Er ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Blues-Szene und zeigt, starke Einflüsse des Mississippi-Blues-Gitarristen Louisiana Red, mit dem er viele Jahre tourte. Rudi Bayer überzeugte sowohl im klassisch gespielten Bass mit Bogen sowie am Zupfbass.[...]

(Text: Wörther Anzeiger, Sibylle Schreiner)

Zurück