Danke für das schöne Geschenk

Eingetragen am

Das Weihnachtsstück der Kolpingtheater-Jugend

Kurzfristig ins „K.i.W.“-Programm genommen wurde am Samstag eine Fotoausstellung der Kindergruppe „Paparazzi“ aus Bach und eine Aktion der Kolpingtheater-Jugendgruppe Wörth genommen .

Im sehr gut gefüllten Bürgersaal führten die Nachwuchsspieler ihren Weihnachtseinakter „Danke für das schöne Geschenk“ auf. Bei diesem hintersinnigen Stück nach einer Geschichte von Karlamaria Heim konnten die Zuschauer herzhaft lachen.

Nach dem verdienten Applaus kamen zwei kleine Engerl (AnnaPiendl und Julia Fuchs) auf die Bühne und trugen dem erstaunten Publikum sehr gekonnt ein altdeutsches Weihnachtsgedicht vor. Höchst ungewöhnlich war die anschließende Gesangseinlage „Stille Nacht“ gesungen von Julia Rösch und mit Pia Eigenstetter an der Gitarre. Ganz bescheiden kam das Lied daher. Ohne Pomp. Im Gegenteil. Kein Ton zu viel, aber wunderschön. Monika Rothermund las eine passende Weihnachtsgeschichte aus England vor, ehe zum Abschluss Pia Eigenstetter mit Unterstützung des ganzen Saales ein Weihnachtslied von John Lennon sang.

Dann gingen die beiden Engerl durch die Reihen, um für Spenden zu bitten. Der Erlös war für einen Schwerbehinderten, der einen Plattformaufzug benötigt, bestimmt. Die zweite Vorsitzende der Kolping-Theaterbühne, Irene Rösch, übergab die Spende.
[...]

Zurück