Harald Grill und Duo De Clarinettes Basses

Eingetragen am

Harald Grill ist ein Wanderer, einer auf Durchreise, aber trotzdem auch ein guter Beobachter und Zuhörer. Ihn interessieren die Menschen und warum sie so sind, wie sie sind. Auf seinen Reisen geht es Grill weniger um touristische als um menschliche Glanzpunkte. Er habe sich deshalb kaum auf seine Europa-Reise vorbereitet: „Ich habe nur in meinen alten Schulatlas die Route eingezeichnet und bin dann losmarschiert". Er war nicht fixiert auf ein bestimmtes Ziel, wollte einfach finden und auch gefunden werden von den Geschichten, die ihm die Menschen in Schweden, Tschechien, Slowenien und Italien erzählen wollten.

Dabei versteht Grill sich selbst nicht als Reise-Journalist, er gehe eben seinen Weg. Und die Bücher, die er über seine Reisen schreibt, seien einfach ein Teil seiner Biographie. Und wirklich finden sich immer wieder Einflüsse aus seiner Kindheit, die ihn auch jetzt, im Alter von 55 Jahren noch stark prägen. [...]

(Text/Foto: Karin Janker, Donau-Post)

Zurück