Lawaschkiri

Eingetragen am

Erste K.i.W.-Veranstaltung im Bürgersaal

Erstmals fand ein Konzert im Rahmen von Kultur in Wörth (K.i.W.) im neuen Bürgersaal statt. Die Folk-Band „Lawaschkiri“ aus Regensburg gab am Wochenende einen musikalischen Exkurs durch ganz Europa. Bürgermeister Anton Rothfischer durfte die Gruppe als die erste im Bürgersaal willkommen heißen und betonte dabei die Freude an der Musik. Die Band, die sich selbst als Power-Folk-Band vom Feinsten bezeichnet, besteht aus fünf Musikern: Bernadette Halas (Geige und Gesang), Reimund Bauer (Gitarre und Gesang), Florian Peters (Akkordeon, Gitarre und Gesang), Sonja Sanktjohanser (Flöte und Gesang) und Friederike Fischer (Kontrabass und Gesang). Das Repertoire reicht von Liebes-, Trink- und anderen Liedern in alle Ecken Europas. Kultur in Musik verpackt – so könnte man die Philosophie der Gruppe beschreiben. Über zwei Stunden gab die Band Musik aus Schweden oder Spanien, Frankreich oder Polen sowie vielen anderen Ländern und auch Eigenkompositionen zum Besten.
Text: Christoph Hollender, MZ. Fotos: Björn Miener und Christoph Hollender

http://www.lawaschkiri.org/

Zurück