Ivana Bilej Brouková u. Monika Knoblockova: Lagrime Mie

„Lagrime mie“ … ein musikalischer Tag mit Kardinal Antonio Barberini junior(1607 – 1671) – für Musikliebhaber eine wichtige Persönlichkeit. Der Neffe des Papstes Urban VIII. war ein beliebter Mäzen und Beschützer des Komponisten Luigi Rossi, dessen „Lagrime“ aus der Oper Orfeo in Paris im Jahre 1646 uraufgeführt wurde. Der Kardinal fand besonderen Gefallen an den sanften Klängen der Römischen Harfen.

Im zweiten Teil dann Kompositionen von Settimia Caccini, Orazio Michi dell Arpa, Giovanni Girolamo Kapsperger, Girolamo Frescobaldi, Michelangelo Rossi, Giuseppe Giamberti, Domenico Mazzocchi, Luigi Rossi verzaubern Ivana Bilej Brouková mit ihrem wunderschönen Gesang und Katerìna Ghannudìi an den bezaubernden Klängen ihrer Harfe.

 www.broukova.com

  •  23.10.2021
  •  19:30
  •  Bürgersaal
  •  VKK 14,50 € zzgl. EUR 0,50 Gebühr , Abendkasse 17,00 €

Zurück