Im Kaff und am Huma - Josef Schindler liest aus seinem neuen Buch

Der Wörther Josef Schindler schreibt in seinem neuen Lesebuch über Erlebtes aus seiner Zeit als Schüler am Humanistischen Gymnasium in Straubing.

1960 fuhr er „Aaf Straubing oj“ ins Seminar rein, in das Bischöfliche Knabenseminar. Mit Eintritt in diese „Schul“ veränderte sich sein Leben drastisch, der tägliche Gottesdienst, Lateinunterricht und Heimweh wurden zum Alltag. Am „Huma“ lernte man, was eine Präposition, ein Akkusativ und ein Relativpronomen ist, da war anfangs wenig Freude zu spüren. Später aber erfuhr man immer mehr den Glanz der humanistischen Bildung, denn nur über raue Pfade gelangt man zu den Sternen!

Eine Veranstaltung des Straubinger Tagblattes

Zurück