Tobias Meinhart – Berlin People

Der Traum vieler Jazzmusiker ist es, das Jazzleben von New York City hautnah zu erleben. Saxophonist Tobias Meinhart hatte den gleichen Traum und zog vor zehn Jahren aus seiner Heimat in die US-Metropole. Inzwischen hat sich der Saxophonist dort als feste Grösse etabliert und spielt regelmässig in den angesagten Clubs wie dem legendären Blue Note, der 55Bar oder Birdland. Im Big Apple wurde ihm auch bewusst, dass seine deutschen Wurzeln für seine musikalische Identität von zentraler Bedeutung sind.

Für sein neues Album Berlin People wollte Meinhart die musikalische Kultur von New York City und Deutschland verbinden, indem er mit einigen der besten jungen deutschen Jazzmusikern und dem amerikanischen Jazzgitarristen Kurt Rosenwinkel eine Band formte.

Kurt Rosenwinkel wird als einer der innovativsten Gitarristen seiner Generation angesehen und gilt seit den 90er Jahren als einer der Wegbereiter des Modern Jazz. Sein gesanglicher Ton ist zu einem Prüfstein für jeden jungen Gitarristen geworden.

Meinharts eigene Musik war in den letzten Jahren im Wandel. Seine letzten Aufnahmen hatten oft eine Trompete als zweite melodische Stimme, die aktuellen Kompositionen sind nun mehr auf Gitarre ausgelegt. Seit einigen Jahren pendelt der Saxophonist zwischen New York und Berlin. Für die neue Platte hat er explizit für seine Berliner Band komponiert und ihr auch das Titelstück Berlin People gewidmet.

Die Musik auf Berlin People ist geprägt von starken unisono Linien, zugleich humorvoll, stimmungsreich und voll mitreissender Energie.

 tobiasmeinhart.com/

Zurück