Aktuelles

Eingetragen am

Der Märchenabend am 12.1.19 wurde aus Witterungsgründen aus dem Rondellzimmer im Schloss

in den Bürgersaal, Ludwigstr. 7 verlegt

Eingetragen am

Trailer zum Vorttrag über die Arktis von Christian Rauscher 

https://youtu.be/iuJOkNlN2Vc

Eingetragen am

Alternativer Text

Swing & Klassik-Schlossensemble mit Svenja Kruse zu Gast im Rondellzimmer

Erst bekam er ein Busserl auf die Wange, dann forderte ihn Svenja Kruse zum Tanz auf: Der Zuhörer in der ersten Reihe grinste. Doch auch das restliche Publikum erlebte am Dienstag einen aufregenden Abend im Rondellzimmer: Das Swing & Klassik-Schlossensemble garantierte einen „romantischen und bes(ch)wingten Start ins neue Jahr“, wie es in der Veranstaltungsankündigung geheißen hatte.

Eingetragen am

Alternativer Text

Drei Musiker - drei Meister auf ihren Instrumenten. Sven Ochsenbauer (Piano), Markus Schlesag (Kontrabass und E-Bass) und Walter Hopf (Schlagzeug) leisten auf dem akustischen Feld, das sie gemeinsam bestellen, überzeugende Arbeit. Dem lupenreinen Jazz gehören Gunst und Zuneigung, leicht angereichert mit einer Portion Bossa Nova und Latin-Einflüssen.

Eingetragen am

Alternativer Text

Ein angemessener Raum für die Referenz an historische Ereignisse und Entwicklungen: Das hochfürstliche Rondellzimmer im Schloss ist der ideale Ort für die Spurensuche im großen Feld der Vergangenheit und für die Suche nach Zeugnissen, die eine Vorstellung von den einstigen sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen ermöglichen. Professor Franz Fuchs, Inhaber des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte und historische Grundwissenschaften an der Universität Würzburg, öffnete am Freitag im Rahmen der „K.i.W.“-Reihe „Reden über Wörth“ die umfangreiche Dokumentation alter Aufzeichnungen.