Aktuelles

Eingetragen am

Erfrischendes Sommerkonzert des Sängervereins – Texte und Instrumentalstücke

Es sah fast so aus, als wären die Mundwinkel an den Ohrwascheln festgetackert: Mit einem festen, unerschütterlichen Lächeln standen die Mitglieder des Sängervereins auf der Bühne und sangen zur Eröffnung einen Kanon des deutschen Komponisten Uli Führe, dessen Refrain sich in den Gesichtern spiegelte: „Singen macht Spaß, Singen tut gut, Singen macht munter, Singen macht Mut.“

Der Chor verströmte beim Auftritt im sonnendurchfluteten Bürgersaal aber nicht diese zuckersüße, aufgesetzte Fröhlichkeit, die man von Schlagerstars aus dem Fernsehen kennt. Er verströmte ehrlichen Spaß, authentische Freude. Die pure Lust am Singen.

Eingetragen am

Der Schlosskeller war am Dienstag voll besetzt. Zahlreiche Verwandte der Musikschüler waren zum Sommerkonzert gekommen. Darüber freute sich Thomas Stoiber, Leiter der Wörther Musikschule, bei der Begrüßung. Die zahlreichen Kinder und Jugendlichen bewiesen ihr Können und erhielten für ihre Darbietungen viel Applaus.

Eingetragen am

Wegen der zu erwartenden hohen Temperaturen wird die für kommenden Sonntag, 30. Juni geplante Wanderung verschoben. Der neue Termin wird rechtzeitig mitgeteilt.

Eingetragen am

Das Trio Sonando begeisterte ein großes Publikum mit Tango, Bossa Nova und Saudade


Vom karibischen Schuhplattler bis hin zum sehnsuchtsvollen Tango hat die klassische Gitarre weitaus mehr zu bieten, als einfach nur ein Dahinklampfeln von Bierzelthymnen am Lagerfeuer. Beides hat freilich seinen Sinn und Wert, aber gerade wenn man Neues und Delikates zu schätzen weiß, war das Konzert des Gitarrentrios Sonando am Samstag im Bürgersaal ein Leckerbissen. Zusätzliche Stuhlreihen waren nötig, um die zahlreichen Zuhörer unterzubringen.

Eingetragen am

Das Ensemble „Ciccarelli“ widmete der Legende einen Abend im Bürgersaal